Bodenwerder und das 2. Happy Camping Treffen

0
271

Wahre Freude in Bodenwerder – das HC Nord Treffen

Die Planung

Zack… vorbei… knappe 4 Tage in Bodenwerder sind vorbei…
Bodenwerder? Was? Wie? Wo? um was geht es hier?
Ok…fangen wir von vorne an. Wie Du Dich mit absoluter Sicherheit erinnern kannst, hatten wir im Juni diesen Jahres ein unglaubliches und erstes offizielles HAPPY CAMPING Treffen in Gedern. Wenn Du was darüber lesen und sehen möchtest… hier ist der Link dazu: https://happycamping.info/das-erste-happy-camping-treffen/

Nach diesem wirklich tollen Event war allen klar, ein 2. Treffen darf nicht lange auf sich warten lassen. Somit übernahm der liebe André zusammen mit seiner charmanten Lebenspartnerin Andrea die Planung für das 2. Happy Camping Treffen. Mit großem Engagement wurde von den beiden das „HAPPY CAMPING Treffen Nord“ auf den Weg gebracht. Es wurden Locations gesucht, begutachtet, verworfen, neue gesucht…. und auf einmal war er durch Andrea und André gefunden… der Platz schlechthin für das 2. Treffen…nicht irgendein Platz… sondern ein Platz, geeignet für eine Wagenburg, ohne Parzellenanordnung, mit Strom für alle, nahezu ebenerdig und direkt am Wasser gelegen. Und das ganze auch noch an einem geschichtsträchtigem Ort… sehr passend, da Happy Camping ebenfalls kurz davor steht, einen festen Eintrag in den Geschichtsbüchern zu erhalten…

Andrea und André

BODENWERDER

Jetzt wirst Du Dich fragen… hööö? Wo und was ist das denn??? Also Bodenwerder liegt an der Weser, im schönen Weserbergland und ist vor allem durch Baron von Münchhausen bekannt.

Denn seit dem 25. Oktober 2013 trägt Bodenwerder den amtlichen Namenszusatz „Münchhausenstadt“ als Geburtsort und langjähriger Wohnsitz des Lügenbarons Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen. Aber genug der Geschichte.

Der Campingplatz Himmelspforte in Bodenwerder sollte somit vom 27.09.2018 bis zum 30.09.2018 der Gastgeber sein für alle Teilnehmer des 2. Treffens der Happys.

Jeder der für die Planung eines Treffens dieser Art bereits verantwortlich war, weiß wie viel Arbeit und Mühe es macht. Es muss viel geplant und berücksichtigt werden… wie bereits angesprochen die Platzwahl natürlich, mit vorherigem Besuch über ein Wochenende und Überprüfung der Location im Detail, die Absprache mit dem Betreiber, die Werbetrommel rühren in der Facebook-Gruppe, alle Anmeldungen aufnehmen, evtl. Sonderwünsche berücksichtigen, Namensschilder für alle vorbereiten, ein Zelt + Zapfanlage organisieren, und und und… von daher möchten wir alle auch hier nochmal ausdrücklich Danke sagen an die beiden für die vielen Stunden der Vorbereitung und der Planung.

Das Treffen

Die ersten trudelten bereits am Anfang der Woche ein. Da war z.B. der Hermann, sowie Trudee, die bereits am Montag den Platz unsicher machten. Am Donnerstag den 27.09. waren wir bereits 13 Wohnwagen. Das ist in sofern erwähnenswert, weil schließlich war es kein Feiertag und fast alle die bereits am Donnerstag eintrafen, haben 2 Tage Urlaub „geopfert“ für das 2. Happy Camping Treffen. Am Freitag traf sukzessive und kontinuierlich ein Wohnwagen nach dem anderen ein, so dass unsere Stellfläche sich zunehmend füllte.

Das Zelt steht!

Zum Glück wurde bereits am Donnerstag das Zelt samt Zapfanlage durch viele helfende Hände aufgebaut… und oder so… Also dafür, das wir nach reiflicher Überlegung die Zeltstange die zum Zeltboden gehörte aus dem Zeltdach wieder entfernt haben und mit der entsprechende Zeltstange im bereits aufgebauten Boden getauscht haben, stand das Zelt erstaunlich schnell…. und wir wollen Camper sein… ohjeee 🙂

Na ja… das Zelt stand… schief… egal… Hauptsache Zelt. So konnte sich jeder Neuankömmling nach der streckenweise langen und staureichen Anfahrt sofort an einem kühlen Bier erfreuen.

Die Gemeinschaft

Und ehe man sich versah, waren über 30 Gespanne da und mit ihnen viele nette Menschen mit ganz kleinen Kindern und größeren Kindern, mit Hund Katze Maus und vor allem mit ganz viel Respekt und Toleranz den anderen gegenüber.

Es trafen sich die „alten“ Bekannten wieder und freuten sich über das Wiedersehen und genauso herzlich wurden neue Gesichter sofort in die Gruppe aufgenommen. Und das ist zwar wünschenswert, aber eben nicht selbstverständlich… und gerade deswegen macht es Freude ein Teil dieser Happy Camping Community zu sein.

Es wurde wieder gefachsimpelt, Erfahrungen ausgetauscht, Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen… das ist es was ein Treffen ausmacht. Die Gemeinschaft. Eine Komponente im Leben, die sonst leider immer mehr vernachlässigt wird…

Das Wetter

Morgens kalt, schnell wurde es wärmer, tagsüber nahezu immer Sonne / strahlend blauer Himmel und T-Shirt Temperaturen, spät am Nachmittag war die Sonne hinter dem Berg verschwunden somit wurde es kühl, abends dann kalt und nachts arschkalt…
also… für Ende September / Anfang Oktober war das sehr korrektes Wetter!! 🙂

Bilder vom Treffen

oh man hier wird die ganze Zeit nur gequatscht… dabei wollt ihr doch bestimmt neben dem tollen Video von Stefan, auch noch ein paar Bilder sehen vom Treffen…. da haben wir was vorbereitet… bitte schön:

Leider haben wir nicht alle Teilnehmer per Kamera erwischen können… seht es uns bitte nach. Wenn Ihr vom Treffen noch schöne Fotos habt, könnt ihr uns diese gerne zusenden. Am besten direkt zu folgender Adresse: joern@happycamping.info Wenn es für Euch o.k. ist, werden wir die Bilder dann zu der Galerie hinzufügen.

Wie die Zeit vergeht

So vergingen die Tage in Bodenwerder wie im Fluge. Am Samstag früher Nachmittag, so gegen 16:00 Uhr, wurde, ja man kann schon fast sagen „traditionell“ die lange Tafel errichtet. Jeder holte sein Tisch und seine Stühle hervor und alle 3 Meter standen Grills auf denen verschiedene Köstlichkeiten zum Verzehr zubereitet wurden. Die Abende waren lang und endeten mit gemütlichen Beisammensein im beheizten Zelt… aber meist erst jenseits von Mitternacht.

Alles in allem eine wieder mal runde und sehr gelungene Veranstaltung. Und nicht das ihr jetzt denkt das war es für 2018… auf keinen Fall… es geht weiter! Der Norden hat ein unfassbar gut geplantes und reibungsfreies Treffen vorgelegt… und im Süden wird es mit Sicherheit genau so sein… Süden fragst Du Dich?

Korrekt! Das Südtreffen ist am Start. Es findet statt vom 25.-28.10.2018 in Bad Feilnbach.
Und das ist mal echt amtlich südlich… wenn ihr den Campingplatz verfehlt und dran vorbei rutscht, seit ihr sofort in Österreich… Hier gibt es Informationen zum Südtreffen:
HIER KLICKEN FÜR INFOS ÜBER DIE ANSTEHENDEN TREFFEN
Dort findet ihr auch Infos über das Westtreffen Anfang April am Biggesee, sowie über das große Deutschlandtreffen im Mai 2019, bei dem zum heutigen Zeitpunkt bereits fast 70 offizielle Anmeldungen beim Campingplatz vorliegen… Tendenziell erwarten wir über 100! Gespanne… Tendenz eher steigend…

Abschliessende Worte von Stefan…

Lieber Stefan… bestimmt möchtest Du noch ein paar persönliche Worte mit in diesen Bericht einfließen lassen… also, leg los 😉

Tja, lieber Jörn. Was soll man schreiben, wenn man noch immer etwas sprachlos ist? Sprachlos ob dieser Emotionen, die mich übermannen, sobald ich an die letzten Wochen und Monate denke.

Noch vor einem Jahr sah HC so aus: ein klitzekleiner YouTube Kanal. Vielleicht 10 Videos. Vielleicht 100 und ein paar zerquetsche Abos. Aber viel Spass und Lust und Motivation in den Backen, um zumindest den ein oder anderen Camper zu informieren und auch ein wenig zu unterhalten.

Und heute, gut 12 Monate später? Fast 5000 Abos. Fast 2,5K Happy Camping Gruppenmitglieder auf Facebook. Und vor allem einige wirkliche neue Freunde in meinem Umfeld. All das kann und darf mich tatsächlich sprachlos machen. Zumindest temporär…

Denn natürlich geht es weiter. Das Treffen im Norden war ein voller Erfolg und hat unsere Motivation, noch mehr Gas zu geben, wieder mal enorm angefeuert. Nun kommt das Süd Treffen. Und damit wieder viele neue Gesichter, neue Menschen, neue Happys.

Und dann? Ja, was dann. Dann kommt der Winter. Die Zeit für viele, um ihre Wohndose einzumotten. Und ein paar Wochen ohne Camping zu leben. Ich bin mir sicher, dass auch wir dann einen kleinen Gang zurück schalten. Kraft tanken. Ideen sammeln und auf den Weg bringen. Seid Euch sicher, in 2019 wird Happy Camper noch bunter, noch besser, noch innovativer und vor allem aber eines: mindestens genau so happy wie in 2018…!

Und Euch laden wir von Herzen ein, dabei zu sein. HC mit zu gestalten. Auch Eure Wünsche und Ideen einzubringen. Ich freue mich tierisch darauf. Denn dann heisst es auch im kommenden Jahr garantiert wieder: ab in den Norden, ab zum Happy Camping Nord Treffen. Dann vielleicht sogar im „richtigen“ Norden? Ich bin gespannt…

HINTERLASSE EINE ANTWORT ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here