Wir suchen Dich – als Campingplatz Tester

5
2508

Happy Campingplatztester – bist Du dabei?

Nun geht es wieder los, die Camping Saison steht für viele in den Startlöchern und somit stehen wir immer wieder vor der Frage: welchen Platz besuchen wir, um unsere Urlaube wirklich zu wunderbaren Tagen werden lassen zu können. Die Auswahl an kleinen und großen Campingplätzen ist schier endlos und somit haben wir Camper oft die Qual der Wahl. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, wollen wir bei Happy Camping Dir immer wieder tolle Campingplätze vorstellen und Dir Deine Entscheidung erleichtern.

Damit wir wirklich eine große Anzahl an Plätzen auf diesen Seiten, die übrigens mittlerweile bereits fast 15.000 mal pro Monat angeklickt werden, vorstellen können, brauchen wir – Dich!

Wen suchen wir?

Natürlich suchen wir Berichte aus der Praxis für die Praxis und deswegen suchen wir in erster Linie Camper, die immer wieder mal objektiv zur Kamera und zum Stift bzw der Tastatur greifen, um ihre Eindrücke für uns alle festzuhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du im In- oder Ausland unterwegs bist, mit dem Wohnwagen oder dem Camper reist oder Mann oder Frau bist. Wichtig ist uns ein flotter Schreibstil und natürlich auch das geschulte Camperauge, um alles wichtige für die Nachwelt festzuhalten.

Wie sollen die Artikel aufgebaut sein?

Um möglichst gute und transparente Bewertungen abgeben zu können, haben wir bei den bereits „getesteten“ Plätzen unser HC Bewertungssystem eingeführt. Schau Dir gerne ein kleines Beispiel dazu an… Wir vergeben für fünf unterschiedliche Rubriken zwischen 0 und 5 Sternen, wobei auch halbe Sterne fein sind. Aus diesen Rubriken setzt sich am Ende die Gesamtpunktzahl und somit die Anzahl der Sterne zusammen.

Zunächst soll im ersten Absatz ein kleines Intro / ein kleiner Überblick über den entsprechenden Platz zu finden sein, um dann mit der ersten Rubrik zu starten… In diesem Überblick wäre die Art des Platzes (Familien, Wellness, Aktivurlaub, …), die Adresse des Platzes, die Internetadresse und ggf. die Telefonnummer und eine kurze Info über Hunde erlaubt (ja / nein) total klasse.

Diese erste Rubrik ist dann die Lage & Anfahrt des Campingplatzes. Sind die Zufahrtsstrassen gut ausgebaut oder bringen sie dem Gespannfahrer die Schweissperlen auf die Stirn. Wie verhält sich die Situation bei der Ankunft und dem Einchecken? Kannst Du Deinen Camper einfach kurz abstellen oder sind die Örtlichkeiten so eng, dass bei der gleichzeitigen Ankunft von zwei Wohnwagen gleich ein mittleres Verkehrschaos ausbricht? Somit bilden sich hier die ersten Sterne zwischen 0 und 5 möglichen.

Die zweite Rubrik beschäftigt sich mit der Ausstattung und dem Komfort des Platzes. Hier soll der Leser einen Eindruck von den wichtigen Merkmalen wie zB Größe der Parzellen, Versorgungssäulen, Sanitärgebäude, Abwaschmöglichkeiten, Grillplatz, Spielplatz und so weiter erhalten. Ist eine Wirtschaft / ein Restaurant auf dem Platz, findet der Camper Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, alles was Du als Camper als wichtig erachtest, findet hier seinen Platz. Natürlich darf auch diese Rubrik wieder mit Sternen zwischen null und fünf bewertet werden.

In der dritten Rubrik behandeln wir die Sauberkeit des Campingplatzes. Wie sauber sind die sanitären Anlagen? Findest Du ausreichend Müllkörbe auf dem Platz und werden diese auch geleert? Wie ist die Vegetation, werden die Beete sich selbst überlassen oder findest Du eine Sauberkeit wie auf der Bundesgartenschau? All diese Aspekte finden sich dann am Ende in den entsprechenden Sternen zwischen 0 und 5 wieder.

Die Freizeitaktivitäten auf und um den Platz bilden die vierte Rubrik. Natürlich suchen Camper auch die Erholung und geniessen den Tag. Manchmal möchten wir aber auch das ein oder andere erleben. Was bietet der Platz dafür? Gibt es eine Kinderanimation, ein Schwimmbad oder eine Sauna, einen Ski Shuttle, gesellige Zusammenkünfte am Abend oder oder oder. Und natürlich ist auch die Umgebung total wichtig. Was bietet diese? Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt sehen muss? Ausflugstipps, damit keine Langeweile aufkommt. Wir sind über jede Idee dankbar! Gibt es eine Menge zu erleben? Dann gibt es maximal 5 Punkte. Ist nichts zu tun? Dann werden es wohl eher weniger…

In der fünften und letzen Rubrik geht es um das Preis / Leistungsverhältnis. Ist es ein kleiner Platz, der Dir nur eine gute Parzelle bietet und ein kleines Waschhaus, kommt aber mit einem super günstigen Preis daher? Dann gibt es vielleicht fünf Punkte. Wir sind uns bewusst, vor allem dieser Punkt ist recht subjektiv. Daher berichte doch auch über den Preis, den Du für Deinen Aufenthalt zahlen durftest (inkl. Personenanzahl). Den teilst Du durch die Anzahl der Tage und so haben wir einen durchschnittlichen Tagespreis, der zumindest ein bisschen Transparenz bietet. Und denk an die Sterne…

Zu guter letzt freuen wir uns auf eine kleine Zusammenfassung, die bei der grafischen Übersicht der vergebenen Sterne zu lesen sein wird.

Um das Ganze für den Leser möglichst anschaulich zu gestalten, sind natürlich auch einige Fotos total klasse. Bitte beachte aber: es dürfen auf den Bildern keine Menschen zu sehen sein, da wir diese Fotos sonst nicht auf die Homepage stellen dürfen. Deswegen bitten wir Dich auch, keine Videos zu erstellen, da diese in der Regel nur sehr schwer ohne Menschen zu filmen sind – Fotos hingegen sind hier die deutlich bessere Wahl.

Klasse wären Bilder von: Ankunftsbereich, Rezeption, Sanitärgebäude, WC, Duschen, Spielplatz, ggf. Wellnessbereich, Parzellen, Versorgungssäulen, Restaurant, Einkaufsmöglichkeit, …

Wie stellst Du uns Deinen Bericht zur Verfügung?

Am einfachsten und übersichtlichsten ist es, wenn Du uns Deinen Bericht per Mail an stefan@happycamping.info schickst, einfach direkt in der Mail oder als Word Anhang. In diese Mail pack dann auch einfach Deine Bilder rein, gerne als ZIP.

Bitte wunder Dich nicht, wenn wir im Text ein zwei drei Passagen ein bisschen umschreiben. Damit Dein Artikel auch bei google gut gefunden werden kann, braucht es manchmal ein klein wenig Anpassung.

Wichtig ist weiter folgendes:

Bitte setze an den Anfang Deiner Mail folgenden Passus, den Du per Copy Paste am besten direkt von hier übernimmst.

Hiermit versichere ich, dass ich über alle Rechte am eingereichten Bericht und den Bildern verfüge, die uneingeschränkten Verwertungsrechte daran besitze und dass der Bericht und die Bilder frei von Rechten Dritter sind. Ich trage dafür Sorge und hafte für eventuelle Verletzungen hieraus. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stelle ich Happy Camping von allen Ansprüchen frei. Happy Camping darf meinen Bericht und die Bilder uneingeschränkt und kostenlos in Print- und Online-Publikationen frei verwenden. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir sind uns sicher, dass Du dafür Verständnis hast. Eine Einsendung ohne diese Erklärung können wir leider nicht berücksichtigen.

Was hast Du davon?

Nun, eine sicherlich gute Frage. Zum einen unterstützt Du uns beim Aufbau eines super hilfreichen Campinglatz Check Sammelsuriums für alle Camper. Zum anderen hältst Du Deine Erlebnisse für Dich und die Nachwelt fest. Und ausserdem werden wir jeden Monat unter allen veröffentlichten Berichten ein schickes kleines Happy Camping Überraschungspaket verlosen.

Wenn das mal nichts ist…

Nun freuen wir uns total auf Deine Berichte und Einsendungen. Und wir versprechen, dass wir sie nach Erhalt möglichst schnell auf die Happy Camping Homepage setzen. Lasst uns gemeinsam Großes bewirken! Wir sind bereit…

5 KOMMENTARE

  1. HI,ich bin 44 jahre und bin seit ca 6 Jahren unterwegs mit meinen Wohnwagen auf verschiedenen Campingplätzen unterwegs, und durch meine Erfahrung möchte ich es nun mit allen anderen Campern die erfahrungen und den zustand der Anlagen mitteilen. MIt freundlichen Grüßen Darius Roskosz

  2. Hallo, darf ich denn ohne Bedenken meine Eindrücke über z.B. campingplatzeinrichtungen fotografieren und veröffentlichen, ist ja Privateigentum. Was wenn mich der Besitzer darauf anspricht. Testen u veröffentlichen könnte ich einiges da wir 3-5 mal im Jahr campen. Lg. W.Schaible

    • Lieber Markus. Das HC Projekt als erbärmlich zu bezeichnen – halte ich für erbärmlich. Aber ggf. hat Dir noch niemand den Hintergrund erklärt. Hinter HC verbirgt sich eine Community von mittlerweile knapp 10K Menschen auf YouTube sowie vor allen die aktuell dynamischte Camping Facebook Gruppe Deutschlands mit über 7K User. Überall wird sich ausgetauscht, werden sich Tipps und Impulse gegeben und das alles auf einem wunderbaren Niveau. Zur Karmafrage mach doch folgendes: komm auf eines kommenden User Treffen (zB. das Deutschlandtreffen in 2020 mit ca. 600 Menschen) und frage genau diese Camper, was sie über mein Karma denken. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster: die meisten mögen mich zumindest ein wenig. Und eines will ich auch erwähnen: Geld verdiene ich mit meinem Job. Nicht mit dieser kleinen Homepage. Aber hey, natürlich lasse ich Deinen Kommentar stehen und auch den Link auf Deinen tollen Blog! Mallorca ist wirklich wundervoll. Karma – und oder so. Hasta pronto, mi amigo.

      • Lieber Stefan, mein „erbärmlich“ bezog sich weder auf deine Person, noch auf dein Projekt, noch auf deine Community, Facebookgruppe, Videos etc, sondern ausschließlich auf das Niveau der hier ausgeschriebenen „Wir suchen Dich – als Campingplatz Tester“-Aktion.

        Warum? Du erwartest die Übertragung der Nutzungsrechte des geistigen Eigentums deiner Leser um damit Geld zu verdienen, bietest als Gegenleistung dafür aber schlicht und ergreifend nen Scheiß… (und nochmals, damit meine ich ausdrücklich nicht dein Projekt, Webseite, Inhalte, Community, bla bla bla…)! Mit einem entsprechend fein justierten moralischen Kompass könnte man diesen Vorgang durchaus als Ausbeutung bezeichnen, soweit würde ich aber jetzt gar nicht mal gehen… ^^

        Ich bleibe dabei, ich finde diese Aktion ist Mist, und dass du nun auch noch deine Community vorschiebst um diesen Mist zu rechtfertigen ist gleich doppelter Mist!
        Dass du mit dieser ach so kleinen Homepage kein Geld verdienst, ist außerdem halt mal ganz frech gelogen…
        Trotzdem danke für dein Feedback und auch auch danke für das Stehenlassen meines Kommentars samt Backlink auf meinen Blog! 🙂

        Nix für Ungut und weiterhin gute Reisen!
        Viele Grüße
        Markus

HINTERLASSE EINE ANTWORT ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here