Silvester Trip zum Campingplatz Allweglehen / Berchtesgaden

0
153

Silvestercamping auf dem Campingplatz Allweglehen

Schnee, Kälte, Camping – was uns lange Zeit ein wenig abschreckte, sollte zum Jahreswechsel 2017/2018 endlich wahr werden. Wir gingen das Abenteuer Wintercamping unerschrocken an – und besuchten dazu den supertollen Campingplatz Allweglehen in der Nähe von Berchtesgaden im absoluten Südosten Deutschlands. Vorweg – wir hatten eine richtig gute Zeit. Und von der wollen wir Euch heute erzählen…

Allgemeine Informationen und Anfahrt

Zunächst seien natürlich die harten Fakten erlaubt. Du findest den Campingplatz Allweglehen im Internet unter http://www.allweglehen.de/de/ – und hier direkt eine gute, übersichtliche und informative Homepage mit guten ersten Eindrücken. Bzgl. der Anreise kannst Du aus einer etwas einfacheren, dafür kostenpflichtigen Variante wählen oder aber die Maut der Österreicher sparen und über BGL anreisen. Wir sparten uns das Geld für die Vignette und fuhren von der A8 kurz vor Salzburg von der Autobahn (Ausfahrt Piding / Bad Reichenhall). Nun folgten wir der B20 bis Berchtesgaden und schließlich der B305 Richtung Salzburg. Kurz hinter BGL folgst Du dann rechterhand der Strasse / dem Weg zum Campingplatz. Achte auf den kleinen Wegweiser am Strassenrand!

Dieser Weg ist – um es ehrlich zu sagen – wie so oft in den Bergen etwas beengt und an manchen Stellen sollte Dir nun kein Gespann entgegen kommen. Dazu war bei uns die Strasse bei Schnee und minus 9 Grad etwas glatt. So war ich über den Allradantrieb meines Wagens an manch engen Kehren mehr als froh. Ob wir es ohne bis zum Platz geschafft hätten, wage ich zu bezweifeln…

Du findest gleich im Anfahrtsbereich die Rezeption in der kleinen Blockhütte, die von der mehr als adretten und dazu noch freundlichen Steffi geführt wird. Schnell die Formalitäten erledigt und ab auf den gebuchten Platz.

Freu Dich schon auf eine sensationelle Aussicht. Der Campingplatz Allweglehen ist terrassenförmig angelegt, so dass Du von fast allen Parzellen einen grandiosen Ausblick auf das Tal, Berchtesgaden und den Watzmann hast. Bombastisch. Super. Einfach wundervoll.

Im Vorfeld hatte ich in einigen Foren gelesen, dass die Wege auf dem Platz sehr eng wären und damit ein Rangieren schwer fällt. Natürlich – das ist tatsächlich so – befinden wir uns in den Alpen und nicht der norddeutschen Tiefebene. Und so sind natürlich an einigen Stellen die Kehren etwas enger und auch mit Steigung / Gefälle versehen. Jedoch konnten wir wirklich ohne Probleme (selbst bei Eis und Schnee) unseren Knaus auf seinen Platz stellen. Und wenn es Dir wirklich mal zu eng wird – dann heisst es abkoppeln und schieben. Camperleben eben.

Der Campingplatz Allweglehen

Ausblick Campingplatz AllweglehenDu findest auf dem Campingplatz Allweglehen 140 Parzellen für Caravan und Camper, Zelte sind auf einigen Abschnitten erlaubt und darüber hinaus verfügt der Platz auch über eine Handvoll Mobilheime für Camping light. An den Stellplätzen findest Du natürlich den entsprechenden Strom- & Wasseranschluss für Frisch- und Abwasser. Für unseren 580er war die Größe der Parzelle ausreichend, solltest Du mit einem riesen Boliden anreisen, besprich das am Besten im Vorfeld mit der Rezeption, damit ihr auch einen entsprechenden Platz erhaltet…

Das absolute Highlight des Platzes – neben der herausragenden Lage – ist sicherlich der neue Wellnessbereich. 100% Wellnesshotel Niveau! Geniesse den Ausblick aus dem Ruheraum, drei unterschiedliche Saunen (Finnisch, Bio, Dampf) oder den großen und vor allem beheizten Pool mit Blick ins Tal… Auch wenn die Bilder auf der Homepage im Vorfeld mit ein Grund für unsere Buchung waren, so war die Realität noch besser. Natürlich gehen die Geschmäcker auseinander – unseren hat es völlig getroffen.

Natürlich ist auch für den kleinen Einkauf und das leibliche Wohl gesorgt. Du findest im Haupthaus einen kleinen Tante Emma Laden, der neben den wichtigsten Kleinigkeiten und frische Brötchen anbietet und das Restaurant mit guter deutscher Küche zu angemessenen Preisen. Camperherz, was willst Du mehr?

Nicht vergessen möchte ich noch ein weiteres Highlight. Im unteren Platzbereich befindet sich das „ältere“ Waschhaus. Sauber, gut ausgestattet und sinnvoll. Im oberen Platzbereich beim Haupthaus und Rezeption findest Du allerdings das neue Waschhaus. Wow. Super. Geil. 1A. Stylisch. Viel mehr kann ich dazu gar nicht sagen… So habe ich ein Waschhaus auf einem Campingplatz noch nicht gesehen!

Abschliessend bietet Dir der Campinglatz Allweglehen die Grundlage für einen richtig guten Urlaub, ob nur für 2-3 Nächte oder gar für etwas länger. Wir waren lediglich 3 Tage vor Ort – und das war tatsächlich zu kurz. Warum? Weil Du zum einen auf dem Platz, vor allem aber in der Umgebung so viel erleben kannst, dass Du sicherlich ein paar Tage mehr einplanen solltest. Was man genau erleben kann? Na, zum Beispiel…

Umgebung des Campingplatz Allweglehen

Ok, zugegeben. Wir hatten das Glück des Tüchtigen – und einfach Wahnsinns Wetter! Bei der Ankunft klirrende Kälte, Schnee und Winter – und dann 1A Sonnenschein. Und bei diesem ist die Region um den Königssee natürlich noch (wenn das überhaupt geht!) viel schöner.

Und da sind wir dann auch bereits beim Thema: was kannst Du alles sehen und erleben? Wir haben in der kurzen Zeit vor Ort ein kleines Mammutprogramm absolviert. Absolut empfehlen wollen wir Dir:

Zum einen den Besuch des Obersalzberges inkl. Besucherzentrum mit der historischen Zeit- und Ortsgeschichte. Dazu gönne Dir den geführten und moderierten Rundgang – und nimm Dir Taschentücher mit. Auch wenn diese dunkle Zeit der Deutschen Geschichte schon so lange zurück liegt, sie wühlt sicher jeden normalen Menschen immer wieder auf. Zu viel Unheil wird präsent, als das es uns nicht aufgewühlt hat…

Glücklicherweise gibt es auch die schönen Seiten des Lebens. Und diese kannst Du vielleicht so wie wir auf dem Königssee in vollen Zügen geniessen. Vom Campinglatz Allweglehen lediglich ca. 10 Kilometer entfernt erreichst Du Schönau. Hier geht´s nach einem kurzen Fussweg durch den Ort – in dem übrigens schon Romy Schneider lebte – zu den Bootsanlegestellen. Unter uns – eigentlich ist dieser ganze Tourikram nichts für mich. Diese Bootsfahrt jedoch ist nicht nur ein Muss, sondern darüber hinaus wirklich toll.

Du schipperst über einen der saubersten und tiefsten Seen Deutschlands, kannst das Trompetenspiel im Echowinkel bewundern und landest dann schliesslich bei der weltberühmten Kirche St. Bartholomä. In der anliegenden Wirtschaft kannst Du Dich zu touristischen Preisen stärken und die wunderschöne Bergwelt des Watzmanns bewundern. Ja, das war Touriprogramm hoch zehn. Und doch – es war schön hoch 20.

Und schön ist sicherlich auch ein Ausflug ins Nachbarland nach Salzburg. Eine tolle Stadt mit ganz viel Historie, Schönheit und vielen Freizeitmöglichkeiten. Wir nutzen den Trip in die Mozartstadt (ca. 20 km vom Campingplatz Allweglehen entfernt), um eben diesem berühmten Herrn Mozart in seinem Geburtshaus einen kleinen Besuch abzustatten. Sicherlich ist es interessant, zum einen sein Geburtszimmer zu sehen und natürlich auch eine Menge über ihn als Mensch und Künstler zu erfahren – ich persönlich fand allerdings den Eintritt von über 10 Euro dafür als zu hoch. Aber das mag auch daran liegen, dass ich dann doch eher als Kulturbanause gelte…

Leider hatten wir dann keine Zeit mehr für eine Besuch im Salzbergwerkmuseum. Dieses hätte ich mir echt noch gerne angeschaut – aber so haben wir noch einiges zu erleben, wenn es uns mal wieder auf den Campingplatz Allweglehen zieht.

Denn eines ist sicher. Der Platz ist für uns als Münchner schnell zu erreichen und immer wieder eine Reise wert. Wir hatten tolle Tage dort – und sagen: Prädikat empfehlenswert!

Nun hoffen wir, dass Dir die paar Zeilen gefallen haben und Dir vielleicht auch bei Deiner Urlaubsplanung ein wenig helfen können. Solltest Du all das auch noch mal in visueller Form erleben wollen, so klick doch schnell in unseren kleinen YouTube Kanal Happy Camping. Dort findest Du zwei Videos über unsere Tage in Berchtesgaden. Eine kleine Platzvorstellung und ein kleiner Vlog über unsere Ausflüge.

Dabei wünschen wir Dir ganz viel Spass – und vielleicht schon bald tolle Tage auf dem Campingplatz Allweglehen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here