Gewinne einen easydriver safetyre – das sichere Kontrollsystem für Deinen Reifendruck

11
1958

Mit Caravan und Reisemobil sicherer auf Tour

Eingepackt und ab in den Urlaub mit dem Caravan oder Reisemobil. Bevor es losgeht, checkst Du natürlich nochmal Dein Gefährt. Alles gut, auch die Profiltiefe der Reifen kann sich nach all den Jahren noch sehen lassen. Doch hier liegen Schein und Sein oft meilenweit auseinander. Denn Reifen und Karkasse altern, beispielsweise durch Sonneneinstrahlung und Standbelastung, ohne dass es Dir auf den ersten Blick auffällt. Während der Fahrt schleicht sich dann klammheimlich die Luft davon und der Druck sinkt, die Auflagefläche wird größer und die zunehmende Walkarbeit wärmt den Reifen zusätzlich auf. Im schlimmsten Fall kann der Reifen dann sogar platzen. Alle Informationen zum safetyre findest du in unserem Test (mit Video)!

Damit Du und alle, die Dich begleiten, unbeschwert den Urlaub genießen können, verlosen wir einen easydriver safetyre, das Kontrollsystem für den Reifendruck von Caravans und Reisemobile. Zusammen mit der neuen, kostenlosen easydriver-App, die auch noch viele nützliche Extra-Funktionen mitbringt, hast Du den Druck auch während der Fahrt im Blick.

easydriver safetyre für unbeschwertes Reisen: 

  • Reifendruckkontrolle für Caravan und Reisemobil
  • warnt bei Unterschreiten eines einstellbaren Mindestdrucks
  • plus easydriver-App mit vielen Zusatzfunktionen (für Android und iOS)
  • Datenübermittlung via Bluetooth
  • Diebstahlsicherung: Das Demontieren ist nur mit dem beiliegenden Spezial-Schlüssel möglich
  • austauschbare Batterie
  • mit optimalem Reifendruck kraftstoffsparender, verschleißärmer und sicherer fahren
  • in jedem Set sind 2 Sensoren enthalten (UVP: 99 Euro).

11 KOMMENTARE

    • Servus Karsten. Das ist natürlich ein wichtiger Aspekt – daher lassen sich die Sensoren lediglich mit dem beiliegenden Schraubenschlüssel wieder lösen…

  1. Hallo Stefan,
    das von Dir vorgestellte Highlight ist natürlich ein Instrument zur Erhöhung der Campersicherheit. Deswegen ist dieser Bausatz meiner Meinung nach der Hammer.
    Da ich mir in absehbarer Zeit einen Caravan zulegen werde, der aber ein Tandemachser sein wird, also 4 Räder, -auf jeder Seite 2, wollte ich mal Fragen, ob der Hersteller auch an so etwas gedacht hat und wenn ja, – wie hoch sind dann die Kosten für diesen Bausatz ? LG sendet Norbert

    • Servus Norbert.

      Bei einem Doppelachser „muss“ man sich das 2er Set doppelt kaufen. So weit ich weiss, gibt es kein 4er Set. Am besten das eine bei uns gewinnen und dann noch eines kaufen… 😉

    • Servus Peter.

      Die Frage habe ich mir auch gestellt. Und sie dann unabhängig voneinander an drei Experten weitergeleitet – einem Herrn von Reich, einem Mitarbeiter von Wohnwagen Gérard und einem Mitarbeiter eines großen deutschen Caravanherstellers. Und alle drei bestätigten mir, dass ein Auswuchten unnötig sei. Dem will ich so glauben. Das Gewicht des Sensors kann ich Dir nicht nennen, sie sind aber wirklich „sehr leicht“… Ich hoffe, die Antwort gibt Dir zumindest ein bisschen Info. 🙂

  2. Bin über die Google Suche hier hergekommen. Wir campen seit 15 Jahren (Zelt) und seit diesem Jahr erstmal mit dem Wohnwagen. Als junge Familie mit Säugling ist uns der Wohnwagen lieber. Wir nutzen bereits ein Reich Mover mit App Steuerung. Wir werden uns das System zum ersten Ausflug anschaffen. Zunächst warten wir mal das Gewinnspiel ab.

    Und erst dann sehe ich das ich bei YouTube dir bereits folge! Kannte das Portal hier nicht. Daher Danke für deine praxisnahen Videos!

  3. Hi Stefan, Danke für die schnelle und fachliche Antwort von dir und deinem Team 🙂
    Ich freue mich schon auf das
    Deutschland treffen.
    Du hattest schon mal ein Video über Klimaanlagen gemacht.
    Ich hab mir kürzlich eine mobile Klimaanlagen gekauft, wenn Interesse besteht darüber ein Video zu machen können wir es ja auf dem Deutschland treffen machen.
    MfG Peter
    PS. Ich Folge euch seid 3/4 Jahr auf YouTube, da ich kein FB hab.

HINTERLASSE EINE ANTWORT ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here